Inhalt:

Das sagen Conventiongäste über Salzburg

« zur Übersicht

Bert Brugger, Geschäftsführer der Tourismus Salzburg GmbH sagte mir vor schon ein paar Jahren in einem Interview,  Interessenten, die einmal den Weg nach Salzburg gefunden hätten, seien meist schon als Kunden gewonnen. Die Destination thront auf der Beliebtheitsskala also nicht von Ungefähr weit oben. Aber weshalb?

Die gute Erreichbarkeit der Stadt Salzburg ist sicher ein Grund; dass sie aus allen erdenklichen Perspektiven wunderschön anzusehen ist, dürfte ebenfalls nicht von Nachteil sein. Vielleicht liegt es auch an ihrer beruhigenden Überschaubarkeit, die selbst Ortsunkundige nicht überfordert. Mit  seinen nur 120.000 Einwohnern ist Salzburg eher ein Metropölchen – klein, aber charmant mondän.

Für Organisatoren jedweder Veranstaltung ist es ein unschätzbarer Vorteil, keinen engmaschigen Shuttle-Service planen zu müssen, etwa vom Hotel zum Kongresszentrum oder von dort in die City. Und zurück. Das spart Geld. Auf dem Weg allerdings gibt es verlockend viel zu sehen; ein regelmäßiger Blick auf die Uhr ist deshalb durchaus opportun (Zuspätkommer finden sicher eine überzeugende Ausrede). Der Fundus an fußläufig erreichbaren Locations, Cafés und Restaurants (da ist schon Sensationelles dabei!) wird auch nach mehrfachen Aufenthalten nicht ausgeschöpft sein, zumal sich höchstwahrscheinlich immer wieder spannende neue Pfründe auftun.

Zugegeben: Es mag die Dinge erleichtern, mit diesem unsterblichen Mozart reüssieren zu können, dessen Kompositionen auch noch 221 Jahre nach seinem Dahinscheiden Liebhaber klassischer Musik global faszinieren. Oder mit Festspielen, deren populäre Protagonisten während der Spielzeit wie selbstverständlich mit dem Stadtbild verschmelzen – so, wie die Besucher aus aller Welt es tun.

Wo sonst noch sitzen Japaner fröhlich-heiter im Fiaker und trällern unverdrossen uralte Titel aus dem Dauerbrenner 'The Sound of Music', ehe sie sich bei den tückischen Wasserspielen im Hellbrunner Schloss nasse Hosen holen? Zur runden Sache wird Salzburg durch reizvolle Natur mit Seen und Bergen (und Schlössern) direkt vor der Haustür; sie eröffnet unendlich viele Möglichkeiten für Erholung, Sport und Genuss. Und die besten Geschäfte werden ja bekanntlich auf dem Golfplatz abgeschlossen.

Ich genieße meine Recherche-Reisen nach Salzburg immer sehr – aus hier erwähnten Gründen. Und: Sie verlaufen vom ersten Augenblick an reibungslos. Mit dem Convention Bureau-Team Heidi Strobl, Alfred Wieland und Gernot Marx wird Arbeit quasi zum Vergnügen; ich könnte mir vorstellen, dass Kunden das ähnlich wahrnehmen.

Eine hervorragende Infrastruktur spiegelt sich als Hardware wider. Aber die fühlbare Geschmeidigkeit einer Destination entsteht durch die Software Mensch. Menschen sind die Emotionsschürer, die Wegbereiter, die ihr Heim gemütlich gestalten, ehe sie ihre Gäste willkommen heißen, um sie dann mit göttlichen Speisen gnadenlos in den Siebten Kulinarik-Himmel zu befördern. Die ihnen Respekt zollen, statt sie als notwendiges Übel zu betrachten. Tradition aufrecht zu erhalten ohne sich Neuem zu verschließen ist eine Fähigkeit, die nicht erlernbar ist. Und kein Marketing-Seminar dieser Welt zeigt, wie 'Flair' geht!

Salzburgs fein abgeschmeckte Ingredienzien mischen sich scheinbar mühelos zu Ausgewogenheit. Wie bei einem gut geölten Motor greifen sämtliche Kräfte ineinander. Das Resultat ist eine ehrliche, stimmige und 'weiche' Destination, die sich bei aller Effizienz erlaubt, zu sein, wie sie ist und die die Welt ohne aufgesetzte Attitüden mit offenen Armen empfängt.

Christina Feyerke, freie Autorin

Menü des aktuellen Bereichs:

Venue Finder

Für wieviele Personen suchen Sie?

Kapazität in Theaterbestuhlung

Bis

Wo suchen Sie?


Aktuelle News

Hotel Schloss Mönchstein eröffnet „The Glass Garden“ über den Dächern Salzburgs (22.05.2018)

2017 wurde das Hotel Schloss Mönchstein als eines der besten Luxus-Schlosshotels weltweit ausgezeichnet. Nach nur 7 Monaten Bauzeit und pünktlich zur Eröffnung der Festspielsaison 2018 eröffnet das...

weiterlesen...

Das sagen Conventiongäste über Salzburg

"Einen Partner zu finden, auf dem man sich zu 100 % verlassen kann, ist im daily Event-Business eine wahre Herausforderung. Aber genau einen solchen Partner haben wir im Crowne Plaza Salzburg – The Pitter gefunden. Neben regelmäßigen, kleinen...

Birgit Steiner, Event Management, RINGANA GmbH weiterlesen...
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren