Inhalt:

Salzburger Marketing-Institutionen wollen kooperieren

30.08.2016

Dateien zum Download

Pressefotos zum Download

- Convention Bureau und StandortAgentur arbeiten künftig enger zusammen

- Fokus auf gemeinsame Zielgruppen und Schwerpunktbranchen

- Salzburg steht als Destination für Betriebe und Eventveranstalter hoch im Kurs

 

(30.08.2016, Salzburg) - Das Salzburg Convention Bureau (SCB) und die Salzburger StandortAgentur wollen künftig enger zusammenarbeiten. Die beiden Geschäftsführer Gernot Marx und Agnes Steger haben eine entsprechende Kooperation beschlossen. Das SCB vermarktet Stadt und Land als Meeting-, Event- und Kongressdestination, die Salzburger StandortAgentur unterstützt in- und ausländische Unternehmen bei ihren Investitions- und Ansiedelungsprojekten.

 

“Salzburg hat sich für Unternehmen sowohl als Top-Destination für Veranstaltungen jeder Größe als auch für Betriebsansiedelungen international etabliert. Diese Basis wollen wir künftig noch intensiver für gemeinsame Aktivitäten nutzen”, erklärt SCB-Geschäftsführer Gernot Marx. “Die Schwerpunktbranchen der StandortAgentur - Life Sciences, Kunststoff, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Automotive - gehören auch zu unseren Zielgruppen. Gerade im Automotive-Bereich punkten regelmäßig wir mit internationalen Veranstaltungen namhafter Unternehmen.“

 

Salzburg glänzt mit hoher Lebensqualität und geographischer Lage

StandortAgentur-Chefin Agnes Steger sieht ebenso deutliche Synergien: “Unsere beiden Institutionen ergänzen sich durch Salzburgs weiche und harte Standortfaktoren. Stadt und Land bieten Unternehmen für deren Mitarbeiter eine sehr hohe Lebensqualität, die zentrale Lage im Herzen Österreichs und Europas sowie eine relativ gut entwickelte Verkehrsanbindung per Flug, Schiene und Straße. Um in den Zielmärkten im internationalen Wettbewerb noch besser wahrgenommen zu werden, wollen wir mit dem Convention Bureau die Kräfte bündeln und künftig verstärkt gemeinsam auftreten.”

 

So ist es beispielsweise ein erklärtes Ziel, mehr internationale Meetings nach Salzburg zu holen. “Dies würde nicht nur die angesiedelten Vertriebszentralen in Salzburg stärken, sondern auch den Meeting- und Kongressstandort Salzburg”, so Marx. Als konkretes Beispiel nennt er die Unterstützung des SCB für Unternehmen bei der Suche nach geeigneten Tagungshotels, Eventlocations und Agenturen, welche alles vom Rahmenprogramm bis zum Transport für Kunden organisieren können.

 

 

Über das Salzburg Convention Bureau:

Das Salzburg Convention Bureau (SCB) ist für die Vermarktung und Positionierung von Salzburg als Meeting-, Incentive-, Event- und Kongressdestination verantwortlich. Bearbeitet werden die Märkte Österreich, Deutschland, Schweiz, Großbritannien, Benelux sowie Österreichs Nachbarländer im Osten. Das SCB hat 77 Partnerbetriebe - Hotels, Kongresszentren, Incoming Agenturen, Locations, Kongress Service Anbieter sowie den strategischen Partner Austrian Airlines.

 

Über die StandortAgentur Salzburg:

 Die StandortAgentur Salzburg ist die Standortmarketinggesellschaft von Land und Stadt Salzburg. Sie unterstützt in- und ausländische Unternehmen bei ihren Investitions- und Ansiedlungsprojekten. Daneben gehören die Unterstützung bei der raschen Abwicklung von Behördenverfahren, die Hilfe bei der Rekrutierung von geeignetem Personal ebenso zum Serviceangebot, wie die Suche nach passenden Kooperationspartnern oder die direkte Vermittlung zu den jeweiligen Experten, die für eine Ansiedlung in Salzburg nötig sind.

Weitere Pressemeldungen

« Zurück zur Übersicht

Menü des aktuellen Bereichs:


Aktuelle News

Renovierung des Braurestaurant Imlauer (13.04.2017)

Hotelier Georg Imlauer und die Stieglbrauerei renovierten mit viel Liebe zum Detail das Braurestaurant Imlauer (ehemals StieglBräu), sowie die Veranstaltungsräume samt Foyers und Festsaal. Die...

weiterlesen...

Das sagen Conventiongäste über Salzburg

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um uns bei Ihnen und Ihrem gesamten Team herzlich zu bedanken. Ohne Ihren Einsatz wäre der große Erfolg des Landeskongresses nicht möglich gewesen. Sowohl organisatorisch, als auch inhaltlich war alles bestens...

Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer - Landesobmann ÖVP weiterlesen...