Inhalt:

Neue Wissensplattform: Premiere für Destinationsforum in Wien

28.10.2014

Pressefotos zum Download

(28.10.2014, Wien/Salzburg/Innsbruck) - Am 13. November findet im Architekturzentrum im Wiener Museumsquartier zum ersten Mal das "Destinationsforum" statt. Die Premiere der neuen Plattform für Veranstaltungsprofis und Marketingmanager sowie Entscheider im Bereich Human Resources und Mitarbeiterbildung wird die Themen "Wissensmanagement und Wissenstransfer" aus verschiedenen Richtungen beleuchten. Neben Vorträgen von Unternehmensberater Andreas Salcher und Wirtschaftswissenschafter Matthias Sutter steht auch die Wissensorganisation in Form einer Ausstellung mit 33 Salzburger und Tiroler Tagungs-, Event-, Seminar- und Incentive-Anbietern im Vordergrund.

"Mit dem innovativen Format setzen wir die Vorzüge unserer beiden Bundesländer als österreichische Top-Destinationen für Kongresse, Meetings, Seminare und Events in Szene", erklären Gernot Marx und Christine Stelzer, Leiter der Convention Bureaux Salzburg und Tirol. "Wir freuen uns sehr, dass dieses neue Format schon im Vorfeld auf breites Interesse stößt. Insgesamt haben sich schon mehr als 200 Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft angemeldet. Der Fokus auf Wissensmanagement und Wissensorganisation kommt gut an".

Neue Kommunikationswege

Salzburg und Tirol wollen beim Destinationsforum mit Inhalt und Innovation punkten. Dafür konnten die Veranstalter zwei hochkarätige Bestseller-Autoren als Vortragende gewinnen: Matthias Sutter, Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck, referiert zum Thema "Die Entdeckung der Geduld - Ausdauer schlägt Talent". Andreas Salcher, Unternehmensberater und kritischer Vordenker in Bildungsthemen, spricht über die Entwicklung "Vom neugierigen Menschen zur lernenden Organisation".

"Mit dem Destinationsforum wollen wir neue Kommunikationswege beschreiten und das Produkterlebnis durch innovativen Wissenstransfer verbessern. Erstmals sprechen wir nicht nur Veranstaltungsplaner an, sondern widmen uns auch jenen, die sich um die strategische Ausrichtung von Events kümmern, wie etwa Marketing- oder Personalverantwortliche", betont Gernot Marx. "Es geht darum, Neues zu erleben, Ideen zu sammeln, aber eben nicht nur für den nächsten Event, sondern auch für andere Kreativprozesse und den Berufsalltag", ergänzt Christine Stelzer.

Bildhinweis

Bild 1: Andreas Salcher, Unternehmensberater und kritischer Vordenker in Bildungsthemen, spricht am "Destinationsforum" in Wien über die Entwicklung "Vom neugierigen Menschen zur lernenden Organisation".

Bild 2: Matthias Sutter, Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck, referiert am "Destinationsforum" in Wien zum Thema "Die Entdeckung der Geduld - Ausdauer schlägt Talent".

Pressekontakt

Gernot Marx
Head of Convention Bureau
Telefon: +43/(0)662/88987-273
E-Mail: presse@salzburgcb.com

Weitere Pressemeldungen

« Zurück zur Übersicht

Menü des aktuellen Bereichs:


Aktuelle News

Hotel Schloss Mönchstein eröffnet „The Glass Garden“ über den Dächern Salzburgs (22.05.2018)

2017 wurde das Hotel Schloss Mönchstein als eines der besten Luxus-Schlosshotels weltweit ausgezeichnet. Nach nur 7 Monaten Bauzeit und pünktlich zur Eröffnung der Festspielsaison 2018 eröffnet das...

weiterlesen...

Das sagen Conventiongäste über Salzburg

„Wir haben heuer erstmals unseren ÖVG Gala-Abend (mit 500 Gästen)  im Hotel Crowne Plaza Salzburg – The Pitter im neuen Pitter-Saal und dem Raum Auersperg veranstaltet und können dazu bemerken, dass es ein voller Erfolg war. Was die Qualität des...

ÖVG GmbH weiterlesen...
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren