Inhalt:

Spannende Umbauphase im Hotel Schloss Mönchstein

24.10.2017

Das Hotel Schloss Mönchstein startete Anfang Oktober 2017 mit dem Umbau und der Überbauung der Terrasse, in dem künftig das Restaurant untergebracht sein wird.

Investor Hans-Peter Wild holt das Traditionsbewusste 5 Sterne Superior Hotel Schloss Mönchstein mit einer Reihe von Renovierungs- und Ausbaumaßnahmen ins 21. Jahrhundert. Das neue Restaurant bietet den Gästen nach Fertigstellung im Frühjahr 2018 den besten Ausblick auf die Stadt Salzburg unter einer modernen, architektonisch herausragenden Glaskuppel.

Hinter der Idee und Umsetzung dieser Maßnahmen steht Architekt Burgstaller, der auch schon die bisherigen Modernisierungsmaßnahmen durchführte. Die Gäste sollen im neuen Restaurant nicht nur einen einzigartigen Blick auf die Stadt Salzburg genießen, sondern auch das Schloss und die umgebende Natur aus einem anderen Gesichtspunkten sehen.

Moderne Architektur

Die Glaskuppel ist ein modernes Statement im Gegensatz zum mittelalterlichen Schloss und wird sich wie ein transparentes Netz über das Terrassenareal spannen. Speziell gefertigte Stahlträger und gebogene Glaselemente, die eigens für diese Konstruktion angefertigt werden, stellen eine große logistische Herausforderung für den Aufbau dar. Rund drei Millionen Euro wird diese letzte bauliche Maßnahme kosten.

Die letzte Ausbaustufe sieht zudem die Renovierung aller Zimmer vor. Rund sechs Monate wird das Hotel für diese Umbaumaßnahmen geschlossen sein. Pünktlich zu den Osterfestspielen 2018 ist die Wiedereröffnung geplant.

» Hotel Schloss Mönchstein in Salzburg

Menü des aktuellen Bereichs:

Venue Finder

Für wieviele Personen suchen Sie?

Kapazität in Theaterbestuhlung

Bis

Wo suchen Sie?


Aktuelle News

Instandhaltungstage 2018 zum dritten Mal im Messezentrum Salzburg (23.03.2018)

Alle zwei Jahre findet der Branchentreffpunkt für Experten und Praktiker der industriellen Instandhaltung in Salzburg statt. 2018 widmet sich der dreitätige Fachkongress dem Thema „Exzellente...

weiterlesen...

Das sagen Conventiongäste über Salzburg

Ein turbulentes, geselliges und buntes Event mit insgesamt 125 Teilnehmern aus 42 Ländern liegt hinter uns. Wir erhalten immer noch persönliches Feeback von Teilnehmern, die uns deren Begeisterung entgegenbringen. Dieses große Lob möchten wir euch...

Isabelle Grabher - Omicron weiterlesen...