Teambuilding: Die 5 typischen Fehler bei der Organisation von Team Events

Es soll ja Mitarbeiter geben, die sich beim Stichwort “Teambuilding” sofort an TV-Serien wie The Office oder Stromberg erinnern - und bestenfalls mit den Augen rollen! Oh Gott, nicht das noch, mögen manche denken. Peinlich, unangenehm, rausgeschmissene Zeit…

Aber ohne funktionierendes Teamwork kann heute kein Unternehmen erfolgreich sein. In digitalen Zeiten, wo viel die Rede ist von agilen Teams und New Work, kommt dem Zusammenspiel unterschiedlicher Charaktere in einem Unternehmen die entscheidende Rolle zu. Ein starker Teamspirit führt nachweislich zu mehr Produktivität, besserer Motivation - und geringerem Krankenstand!

Führungskräfte müssen in der Lage sein, effiziente Teams zusammenzustellen und zu managen. Dabei helfen Team Events. Aber nicht alle erreichen ihr volles Potenzial. Oft werden dabei diese fünf typischen Fehler gemacht.

Fehler 1: Keine klare Zielvorstellung

Was genau wollt ihr mit dem Team Event erreichen? Wo liegen aktuell Defizite im Team? Überlegt euch gut, ob ihr den Fokus eher legen wollt auf

Tipp: Kennen sich eure Team Mitglieder schon länger? Dann sind Outdoor Aktivitäten wie gemeinsamer Floßbau, eine digitale Schnitzeljagd oder eine Geo Challenge super geeignet, damit sich die Teammitglieder einmal in einem ganz anderen Kontext treffen und kooperieren. Das löst Spannungen und Reibungspunkte in einem Team auf.

Fehler 2: Keine ausreichende Kommunikation

Nehmt die Mitarbeiter auf dem Weg zum erfolgreichen Team Event von Anfang an mit. Hebt euch einige Überraschungen auf, aber die Teammitglieder sollten in die Planung, Vorbereitung und den Ablauf des Team Events möglichst früh einbezogen werden.

So lassen sich Unmut, mangelnde Motivation und Ablehnung gegenüber dem Team Event von vorneherein vermeiden.

Tipp: Richtet im Vorfeld eures Team Events doch eine Microsite im Intranet ein. So sind alle Mitarbeiter über die Basics (wo? wann? was? wie komme ich hin? etc.) immer im Bilde.

Fehler 3: Mangelnde Planung

Einen Team Event plant man nicht mal eben so nebenbei. Es braucht intensive Vorbereitung und klare Zuständigkeiten vor Ort bei der Veranstaltung. Oft macht es Sinn, eine externe Agentur oder Moderation einzubinden.

Solche Spezialisten verfügen über die nötige Erfahrung, den Team Event nicht nur gemäß den Zielsetzungen umzusetzen. Außerdem ist es hilfreich, eine neutrale Sicht von außen auf das eigene Unternehmen und das Team einzubauen.

Auf unser Website findet ihr eine Übersicht von erfahrenen Partneragenturen, die Team Events und Rahmenprogramme im Salzburger Land für euch umsetzen können.

Tipp: Gute Planung fängt schon bei der Terminfindung an. Mit einer Doodle Umfrage findet ihr schnell einen Termin, an dem die meisten Mitarbeiter teilnehmen können.

Fehler 4: Die falsche Location oder das falsche Programm

Das beste Teambuilding Programm wird nicht funktionieren, wenn die Location die Ziele des Team Events nicht unterstützt. Das wird oft unterschätzt. Eine inspirierende Umgebung setzt Energien frei und erlaubt andere Sichtweisen. So könnt ihr eingefahrene Verhaltensmuster aufbrechen und kreative Problemlösungen finden.

Berge, Natur, Seen sind ideale Orte hierfür - hiervon bietet das Salzburger Land eine ganze Menge!

Tipp: Auf der Website des Salzburg Convention Bureaus findet ihr eine große Auswahl an möglichen Team Aktionen, vom Drohnen Workshop über den Jagdbogenparcours in Gastein bis zur rustikalen Alpen Olympiade.

Fehler 5: Keine Nachbearbeitung

Auch wenn der Team Event gut verläuft und alle Eure Teilnehmer am Ende happy sind - die Wirkung verpufft, wenn ihr nicht daran denkt, Konsequenzen für die Alltagsarbeit aus dem Event zu ziehen.

Das können z.B. regelmäßige Status Updates zu vereinbarten Projekten sein, Kommunikations Meetings oder Routinen wie die schwedische Fika. Die Fika ist im Grunde eine Kaffeepause mit Kuchen - aber in der schwedischen Kultur ist sie weit mehr als das. Sie steht für eine bewusste Pause im Arbeitsalltag, die man mit Kollegen zusammen verbringt. Solche routinemäßigen Pausen erhöhen nachweisbar die Produktivität und fördern das Teamwork.

Tipp: Überlegt bereits bei der Planung des Team Events, wie ihr eine nachhaltige Wirkung erzielen könnt. Ein gemeinsames Kochevent könnte in der Folge z.B. mit einem monatlichen Teamessen kombiniert werden, bei dem immer ein anderes Team die Speisen zubereitet.

Fazit

Die Fähigkeit, Top Teams zusammenzustellen, zu führen und zu motivieren ist eine Schlüsselkompetenz für erfolgreiche Unternehmen. Team Events tragen entscheidend dazu bei, die Zusammenarbeit im Team und den Teamgeist zu fördern. Motivierte Mitarbeiter sind seltener krank und deutlich produktiver, das hat auch eine Studie der Techniker Krankenkasse bestätigt.

Das Salzburger Land mit seinen Bergen, Seen und Landschaften bietet sich in vielerlei Hinsicht für Teamevents an. Die Region verfügt über eine umfassende Infrastruktur an Agenturen, Dienstleistern und programmatischen Angeboten für Team Events. Sprecht uns gern an, um die Möglichkeiten kennenzulernen und den für euch passenden Team Event zu planen.

Zur Seite